biografie

MALEREI ALS GELEBTE FREIHEIT

 

 in Neustadt a.d. Weinstraße geboren.

 

Schauspielstudium, Medizintechnik und Pädagogik bereiteten Miteff's beruflichen Weg auf der Su1957che nach seinem persönlichen Ausdruck.

 

1986 findet Stefan Miteff seine Berufung in der Malerei!

 

Die 1980er Jahre in Berlin wurden von einem Aufbruch erfasst, in der sich u.a. Kunst, Mode, und Musik neu erfanden. Stefan Miteff war Teil dieser kreativen Szene und gestaltete diesen Zeitgeist mit. 

Im Stil der "neuen Wilden", die sich durch expressive Malerei hervorhebt, findet der Künstler zunächst sein malerisches Ausdrucksmittel.

 

Mit gestischer, unkonventioneller Maltechnik in großformatig angelegten Gemälden reagiert Stefan Miteff auf neue Körperkulte und mediale Bilderfluten. Hier findet er sein Thema und seinen eigenen, unverkennbaren Stil.

 

Das Ergründen des Wesens der ihn umgebenden Welt zwingt den Künstler Schranken zu durchbrechen und Oberflächliches zu zerstören. Dadurch tritt in seinen Bildern das Sinnliche und Tiefgründige zum Vorschein.

 

Die Bilder finden schnell ein Publikum. Seit 1989 ist Stefan Miteff als freischaffender, bildender Künstler Mitglied bei der VG Bild-Kunst.

 

Aufsehen erregte 1998 seine raumübergreifende Installation mit dem Titel "WIEDERBELEBUNG" im Rahmen des "FESTIVAL's DER EXPERIMENTELLEN KUNST - ...UND AB DIE POST" im Postfuhramt in Berlin.

 

Als Zeitdokument wurde eine Arbeit des Künstlers im Jahr 1999 Im MARTIN-GROPIUS-BAU in Berlin zum Rückblick der 50jährigen Geschichte der BRD mit dem Titel EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT - DIE WEGE DER DEÚTSCHEN" gezeigt.

 

Im Jahr 2000 wurde ein Motiv von Stefan Miteff für das Veranstaltungsplakat des Bühnenprogramms des deutschen Kabarettisten Mathias Richling in das PLAKATMUSEUM in Düsseldorf aufgenommen.

 

Auch Theaterregisseure, Filmproduktionen und Verlage haben Miteff's künstlerischen Ausdruck für Bühnenbilder, Ausstattung, Veranstaltungsplakate und Buchcover angefragt und genutzt.

 

Seit 30 Jahren ist Stefan Miteff seiner Berufung treu geblieben!

Nun hat der Künstler einen weiteren, neuen Schritt gewagt: Ende 2013 tauschte er sein Berliner Weltstadt-Domizil gegen ein Haus in einem kleinen bulgarischen Dorf ein. Dadurch bieten sich ihm völlig neue Reibungsflächen, an denen er sein künstlerisches Talent weiter ausformen kann.

 

Miteff hat sich in dem Dorf Braknitsa ein Atelier mit angeschlossener Galerie eingerichtet. Ein Ort für Neues in einer für ihn neuen Welt. Außerdem eine Aufforderung an Alle und insbesondere für junge Künstler, etwa Mutiges zu wagen. Dafür bietet seine Galerie "ART PROSTRANSTVO" in Braknitsa ein Forum.

 


Von 1988 bis 2020 Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland und im Ausland

 

Viele Einzelausstellungen in Berliner Szene-Locations und im öffentlichen Raum als "Reaktion" auf das klassische Galeriebusiness



exhibitions elixir

1993

"Devotion" motive for the first limited-edition artist calling card in favor of German AIDS - Foundation. 

 


1998

my space-spanning installation "Wiederbelebung" in the context of the "FESTIVAL's EXPERIMENTAL ART - ... und ab die Post" at the Postfuhramt in Berlin caused quite a stir. 


1996

Room installation"In the Twilight of Memory", 

project "Water Storage History - Present- Perspectives“, Berlin-Prenzlauer Berg


1999

in the Martin-Gropius-Bau in Berlin to review the 50 years of history of the FRG "Unity and law and freedom - the ways of the Germans".

 


2000

Design and realization of the event poster for the stage program of the German cabaret artist Mathias Richling. It was included in the poster museum in Dusseldorf.

 

Theater directors, film productions and publishers have also requested and used my artistic expression for stage sets, equipment, event posters and book covers.

 


2016 Gruppenausstellung, Art Gallery "Nikola Marinov", Targovishte, Bulgaria 


1986

group exhibition Galerie Bissig Zurich /Switzerland)


1987

group exhibition Leonardo Da Vinci Museum, Milano, Italy


1991

Freie Berliner Kunstausstellung FBK

(Free Berlin Art Exhibition), Catalogue

 

Group exhibition „Ausgerechnet Banane- Künstler zeigen Gelb“, Mousonturm, Frankfurt a.M., Catalogue


1992

Freie Berliner Kunstausstellung FBK

(free Berlin Art Exhibition), Catalogue

 

group exhibition "Das Gelbe vom Geld", Commerzbank Frankfurt a.M., Catalogue

 

group exhibition Spazio Dinamico , Torino, Italy

 

 

Aus dem Ausstellungskatalog: Gruppenausstellung "Das Gelbe vom Geld", Commerzbank Frankfurt a.M. / "Der gelbe Traum", 1991, Dispersion auf Canvas,
Aus dem Ausstellungskatalog: Gruppenausstellung "Das Gelbe vom Geld", Commerzbank Frankfurt a.M. / "Der gelbe Traum", 1991, Dispersion auf Canvas,

1993

Freie Berliner Kunstausstellung FBK

(free Berlin Art Exhibition), Catalogue

 


1994

Freie Berliner Kunstausstellung FBK

(free Berlin Art Exhibition), Catalogue


1995

Group exhibition "Wasser ist Leben (Water is life)", Foyer Berliner Zeitung, Berlin


2000

Group exhibition "Ausbrüche" (Outbreaks), Pferdestall-Galerie, Kulturbrauerei, Berlin-Prenzlauer Berg

 

Stilwerk Berlin, Benefizveranstaltung

Party zur Vernissage der Ausstellung
Party zur Vernissage der Ausstellung

2016

Group exhibition "Courage", Braknitsa, Art Prostransyvo, Bulgaria

 

 

Group exhibition, Town Gallery of Targovishte, Bulgaria

 

 


2017

Group exhibition, Town Gallery of Targovishte, Bulgaria